Smart Home - Das Zuhause der Zukunft, schon heute


Ein intelligentes Zuhause dass sich auf Ihre Bedürfnisse anpasst

Vielleicht ist Ihnen schon einmal der Begriff "Smart Home" begegnet. Hört sich im ersten Moment etwas ungewöhnlich aber dann doch ganz gut an. Ein Zuhause dass intelligent ist. Was früher noch in Science-Fiction-Filmen belächelt wurde ist heute schon größtenteils Realität. Eine nützliche Hilfe in einem intelligenten Haus ist ein elektronisches Türschloss.

Die Zukunft ist elektronisch, das ist keine Frage, doch wie intelligent soll mein Haus werden und was macht überhaupt Sinn?

Horchen Sie in sich hinein - was würde Ihren Alltag erleichtern?

Bevor Sie Ihr Zuhause nun mit einem IQ von 180 ausstatten, sollten Sie sich erst einmal darüber Gedanken machen, was denn überhaupt sinnvoll ist und was nur unnötige Spielerei. Ein elektronisches Türschloss bietet, wie Sie schon gelesen haben, viele sinnvolle Vorteile. Also können wir dahinter schon einen Haken setzen.

Wie wäre es, wenn Ihre Klimaanlage im Sommer bei einer bestimmten Temperatur automatisch kühlt und im Winter Ihre Heizung kurz bevor Sie nach Hause kommen auf Wohlfühltemperatur aufheizt? Damit könnten Sie gut leben? Dann gibt es hierfür auch einige Möglichkeiten diesen Traum zu verwirklichen, wie Sie hier sehen können.

Von unterwegs alles unter Kontrolle

Die Smart Home Technik geht mittlerweile schon so weit, dass Sie von unterwegs aus auf Ihrem Smartphone oder Tablet, ganz bequem das Geschehen zu Hause kontrollieren können. Die Jalousien herablassen, die Spülmaschine einschalten oder mithilfe einer eingebauten Kamera den Inhalt Ihres Kühlschranks prüfen, um nichts beim Einkauf zu vergessen. Die Möglichkeiten sind schier unendlich und so ist für jeden Bedarf das Passende dabei. Um ständig auf dem Laufenden zu bleiben in Sachen Smart Home, können Sie hier die aktuellen Neuerrungen verfolgen.

Nicht überall sollten Sie selbst Hand anlegen

Denn schließlich verbaut sich die ganze Technik nicht alleine. Ein elektronisches Türschloss z.B. können Sie wie hier beschrieben leicht selber verbauen. Bei allen anderen technischen Finessen, die oben beschrieben sind, sollten Sie prüfen, ob es nicht sinnvoll wäre einen Fachmann für den Einbau zu beauftragen. Schließlich möchten Sie ja nicht, dass Ihr elektronischer Staubsauger den Hund absaugt und die Küche auf -10° Grad heruntergekühlt wird, damit Ihr Kühlschrank mit eingebauter Kamera eine schöne Eislandschaft fürs Familienalbum fotografieren kann. Trauen Sie sich ruhig etwas zu aber bleiben Sie realistisch und kontaktieren Sie bei auftretender Unsicherheit lieber einen Fachmann.